25 Mai 2011

half of what i say is meaning less, but i say it

Die Bilder sind schon ein paar Tage alt, aber ich habe es heute erst geschafft sie fertig zu stellen. Morgen schreiben wir Englisch, eine Summary über irgendeinen Text und Freitag Deutsch, eine Gedichts Interpretation. Hört sich das nicht schön an? Also für mich hört sich das nur nach einer Menge zu üben an. Und trotzdem sitze ich gerade seid einer geschlagenen Stunde vor meinem Laptop und bearbeite Bilder und schreibe das hier, wie schade Mensch.
Wisst ihr was mich wirklich glücklich gemacht hat? Ich habe meine Kamera letzte Woche noch ein bisschen besser kennen gelernt. Ich entdecke ja eh jedes mal ein paar neue Möglichkeiten, aber diese hat mich wirklich fasziniert. Das letzte Bild ist dabei entstanden. Meine Freundin hat das kleine Rädchen nämlich einfach auf  'Nachtportrait' umgestellt, davor habe ich immer im P oder TV Modus gearbeitet aber damit kann man so fantastische Bilder machen, also vor allem bei Nachts. Außerdem habe ich einfach mal meine Bearbeitung ein bisschen verändert, was haltet ihr davon?
Entschuldigt, dass in den Bildern so ein großes Bildrauschen ist, aber meine Kamera wollte da mal wieder einfach nicht so wie ich wollte.
Das war es auch erstmal wieder von mir, ♥Grüße.

Kommentare:

  1. Sieht wirklich gut aus!
    welche kamera hast du denn?
    Lg Mara
    http://glitzerglanz.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. danke :-)
    ich hab die canon eos 550d.

    AntwortenLöschen