03 März 2012

diggin in the dirt - lookin for gold

uuuuuuuuuuuuund hier sind sie: meine schwarz-weiß bilder! zumindest der erste teil. ich muss ein offizielles geständniss machen: ich habe mich in analoge sw-fotografie verliebt! omg i cant get enough of it! aaaaaaaah! sorry. :-D
Als kleine Erklärung zum Post von heute morgen: Ich saß am Mac meiner Freundin und guckte mir meinen Blog an, dabei musste ich feststellen, dass meine Bilder alle verzerrt waren. Vollkommen geschockt fragte ich also euch ob bei euch allen meine Fotos so verzerrt aussehen, aber - zum glück - ist das beim größten Teil von euch nicht so. Fazit: Ich denke mal dass dieses Problem nur bei Apple Computern vorhanden ist, da sie meinen HTML-Code nicht richtig lesen können. Das liegt wohl daran, dass ich bei height und width der Bilder keine festen Zahlen angegebe, sondern immer nur Variablen wie 100%. Damit meine Bilder wandelbar sind. Ich hoffe, dass das kein Problem für alle Apple-Nutzer ist. Und falls doch gibt es hier (bei Flickr; auch oben in der Toolbar zu finden) meine Bilder auch in nicht verzerrten Zustand zu begutachten. herzchen herzchen herzchen Emma! P.S.: neues design -> TOP ODER FLOP?

love will let you downno one cares my life is just one big sighblack is the new blackstop missing everythingbeware of horseswould you kill to save a life?hallucinatesometimes you stop the ache

Kommentare:

  1. die Bilder sind toll... das mit dem verzerrten seitenverhälntis bei mac muss ich leider bestätigen :/

    AntwortenLöschen
  2. wunderschöne bilder. (das design auch!) ♥

    AntwortenLöschen
  3. The horse is beautiful, and I love the last two photos especially.

    AntwortenLöschen
  4. das design gefiel mir vorher besser, aber die bilder sind episch. c:

    AntwortenLöschen
  5. riiichtig coole Bilder sind dabei :)

    AntwortenLöschen